«

»

Dez 24 2010

Retrospektive: The Final Countdown

Vielleicht erinnert ihr euch an den April 2008 – auf Amazon.com tauchte ein geleaktes Video namens „BIONICLE: The Final Countdown“ auf, das sich sogleich über eine berühmt-berüchtigte Videoplattform und diverse Fanseiten verbreitete. Kurz darauf sorgte LEGO dafür, dass dieses Video von besagten Seiten verschwand. Weshalb?

The Final Countdown (benannt nach dem gleichnamigen Song) war ein internes Werbevideo, mit dem man Produkt- und Werbepartner für BIONICLE 2008 begeistern wollte, und sollte nie an die Öffentlichkeit gelangen. Ein Datenpaket mit Werbespots, das Amazon zugeschickt wurde, enthielt jedoch – laut LEGO „aus Versehen“ – auch dieses Video… ein Video, das Filmausschnitte aus BIONICLE 1-3, Konzeptzeichnungen des Mata-Nui-Roboters und erste Fragmente aus der „The Final Battle“-Animation enthielt (z.B. eine Aufnahme, in der die Insel Mata Nui tatsächlich noch Teil des Gesichts des Roboters ist anstatt dieses nur zu verdecken – ein frühes Konzept, das man später fallen ließ). Da Mata Nuis Gestalt damals aber noch Staatsgeheimnis Nr. 1 war, musste das Video sofort verschwinden. Auf BZPower und BS01 wurde auf Bitten LEGOs hin die Diskussion über BIONICLE: The Final Countdown untersagt.

Inzwischen ist ja aber die Katze aus dem Sack und die wahre Natur von Mata Nui und dem Matoranischen Universum sind bekannt, von daher ist das Video nicht mehr „classified material“ wie noch vor zweieinhalb Jahren. Von daher darf ShieldOfAges, der das Video erstmals auf Youtube hochlud, heute ohne eine drohende Löschung das Video posten… und ihr könnt es euch anschauen und in Erinnerungen an eine Zeit schwelgen, als niemand an das Ende von BIONICLE dachte… diese Entscheidung wurde erst wenige Monate nach der ungewollten Veröffentlichung des Videos getroffen.

http://www.youtube.com/watch?v=aQOV280DWZM

Über den Autor

Nuhrii the Metruan

Nuhrii the Metruan

Nuhrii the Metruan war der Chefredakteur des Inoffiziellen Deutschen BIONICLE-Magazins, welches später zum Chronisten wurde, aus welchem wiederum das Chronist-Netzwerk hervorging. Er ist seit 2001 BIONICLE-Fan. Als Webmaster dieses Seitenverbundes steht er euch für Fragen und Anliegen zur Verfügung.