«

»

Okt 04 2014

Lesenswerter Artikel Oktober 2014: Pohatu

Animation Pohatu.jpg

Toa Pohatu, er ist der Meister des Steins! Zusammen mit den anderen Toa Mata wurde er auf Artakha erschaffen und war dabei, als die Av-Matoraner vor den Avohkah gerettet wurden und als sein Team Makuta Teridax in Mangaia besiegte.

Nachdem er in einen Toa Nuva verwandelt wurde, konnte er sein Elemet sogar noch besser beherrschen, sodass er buchstäblich Berge versetzen konnte. Einst schaffte er es, die Festung der Dunklen Jäger zum Einsturz zu bringen – und das zeitversetzt, damit sein Team und er selbst erst noch aus der Festung herausspazieren konnten. Als die Toa es schließlich mithilfe der Ignika schafften, den großen Geist Mata Nui zu erwecken, fungierte Pohatu als Pilot des Rockoh T3, mit dem er einen Teil des Teams sicher aus Karda Nui heraussteuerte.

Pohatu war immer der Meinung, dass Einigkeit besser ist als Zwietracht, was in seinem Team anfangs schon fast eine Ausnahme war. Besonders mit Onua verstand er sich gut, war aber auch mit den anderen Toa Nuva befreundet. Pohatu galt als humorvoll, und er nahm fast nie etwas ernster als es war, auch sich selbst nicht.

Ich wollte schon immer ein Toa sein. Nur eine Frage: Was ist ein Toa?
— Pohatu, Swamp of Secrets

Diskutiert diese Nachricht hier im Forum.

Über den Autor

Fippe

Fippe ist Administrator im Chronist-Wiki und kümmere sich mal um die Reihe „Lesenswerte Artikel“.