Maske der Ultimativen Macht enthüllt!

Hier findet die Diskussion für alle Neuigkeiten aus dem Chronist-Blog statt.

Moderator: Moderatoren


Benutzeravatar
Toa-Nuva
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1603
Registriert: Sonntag 7. Februar 2010, 19:39
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Maske der Ultimativen Macht enthüllt!

Beitrag von Toa-Nuva » Sonntag 28. Dezember 2014, 06:16

Nachtrag: Inzwischen wurden auch Scans in hoher Qualität nachgeliefert. (Klickt hier um blablabla)

Da ich den Post im Blog eh erst nach Mitternacht geschrieben habe und nur ein paar Stunden seitdem vergangen sind, habe ich das jetzt nur den alten Post aktualisiert, anstatt einen neuen zu schreiben...

So, und vielleicht komm ich jetzt dann auch endlich mal ins Bett. :P xD
Achtung, kurzer Hinweis:
Toa Nuva = Helden aus BIONICLE
Toa-Nuva = ich
Bitte auseinanderhalten. ;)

Benutzeravatar
Darkuta
Erneuerter Held
Beiträge: 392
Registriert: Samstag 13. März 2010, 14:24
Wohnort: Baden-Württemberg, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Maske der Ultimativen Macht enthüllt!

Beitrag von Darkuta » Sonntag 28. Dezember 2014, 11:40

Wow ich finde das Design des Magazins optisch sehr gut. Ziemlich düster und nicht so kindlich. Die Maske der ultimativen Macht ( ohje was für ein Name -,- ) hätte in Setform irgendwie spektakulärer sein können.
Bild

Benutzeravatar
Hero Fan
Zesk
Beiträge: 477
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 14:30
Kontaktdaten:

Re: Maske der Ultimativen Macht enthüllt!

Beitrag von Hero Fan » Sonntag 28. Dezember 2014, 17:04

Irgendwie finde ich das die Maske eher nach dem "Alten" Bionicle aussieht als dem neuen. Könnte aber auch daran liegen dass die so in Schatten bedeckt ist.
Bild

3. Hero Fan: Du wirst leider nicht Globaler Moderator ;)

Wünscht ihr euch auch manchmal ihr wärt in der Vergangenheit nicht so peinlich gewesen? Hahahahahahahahahaha lest meine alten Beiträge bloß nicht

Benutzeravatar
Toa-Nuva
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1603
Registriert: Sonntag 7. Februar 2010, 19:39
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Maske der Ultimativen Macht enthüllt!

Beitrag von Toa-Nuva » Sonntag 28. Dezember 2014, 18:13

Hmm... Die Maske erinnert mich ein klein wenig an Krana... Der Mundteil hat vielleicht was von der Kraahkan... Aber dafür muss ich schon recht genau hinsehen. Ich würde jedenfalls nicht sagen, dass sie mich mehr an das neue oder an das alte BIONICLE erinnert.

Ich würde eher sogar sagen, dass sie auf mich fast schon ein bisschen "untypisch" für BIONICLE wirkt. Ich kann es nicht so recht beschreiben... Aber hätte ich die Maske zum ersten Mal ohne jeden weiteren Kontext gesehen, hätte ich glaube ich eher an irgendein mittelalterliches Fantasy-Setting (also so in Richtung Herr der Ringe) gedacht als an BIONICLE.
EDIT: Wobei, dasselbe gilt eigentlich auch für die Totenkopfmaske und zum Teil auch für die Maske der Schöpfung, wenn ich so darüber nachdenke. In der Hinsicht reiht sich die MdUM für mich doch eher in die zweite Generation ein als in die erste...
Darkuta hat geschrieben:Ziemlich düster und nicht so kindlich.
Apropos kindlich - ich war auch positiv überrascht, dass die "Gag-Charakteristika" der Toa nicht erwähnt wurden. (Bei Onua steht zwar noch, dass er recht schläfrig ist, aber zumindest steht da nichts von Schnarchen.) ^^
Achtung, kurzer Hinweis:
Toa Nuva = Helden aus BIONICLE
Toa-Nuva = ich
Bitte auseinanderhalten. ;)

Benutzeravatar
Lesovikk520
Toa Hagah
Beiträge: 333
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 19:29
Wohnort: Spherus Magna
Kontaktdaten:

Re: Maske der Ultimativen Macht enthüllt!

Beitrag von Lesovikk520 » Sonntag 28. Dezember 2014, 18:41

Ich finde die Maske gar nicht so schlecht. Wie TN erwähnt, finde ich auch, dass sie einem Krana ähnelt.
"That is not dead which can eternal lie, and with strange eons even death may die." - H. P. Lovecraft

Benutzeravatar
Nuhrii the Metruan
Administrator
Administrator
Beiträge: 1340
Registriert: Sonntag 7. Februar 2010, 19:26
Wohnort: Baden-Württemberg, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Maske der Ultimativen Macht enthüllt!

Beitrag von Nuhrii the Metruan » Sonntag 28. Dezember 2014, 20:48

Sie erinnert mich ein bisschen an die Kanohi Sanok von Toa Inika Hewkii.
For the night is dark and full of terrors.

Benutzeravatar
Nihil
Toa Hordika
Beiträge: 160
Registriert: Samstag 31. Dezember 2011, 20:58
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Maske der Ultimativen Macht enthüllt!

Beitrag von Nihil » Montag 29. Dezember 2014, 14:38

Sie ist zwar noch immer ziemlich schattiert wodurch man sie nicht zu 100% bis ins Detail sieht, aber mir gefällt sie bisher am besten vollen allen neuen Masken. Scheint so als ob sie golden werden soll. Ich finde nicht das Gold zu ihr passt. Eher schwarz oder zur Abwechslung mal eine Farbkombination wären schön. Nebenbei muss ich meinen Vorschreibern in einigen Punkten zustimmen. Sie hat irgendwie sowohl alte als auch neue Elemente. Sie hat auch mehr Gesichtszüge als eine rudimentäre Maske ,was sie humanoid aussehen lässt. Besonders fallen mir die Nasenlöcher und die Wangenknochen auf, wodurch sie wie ein Totenschädel wirkt. Also in der Hinsicht reicht sie schon an das alte BIONICLE heran. Was ich von den Sets leider nicht behaupten kann.

Benutzeravatar
Toa-Nuva
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1603
Registriert: Sonntag 7. Februar 2010, 19:39
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Maske der Ultimativen Macht enthüllt!

Beitrag von Toa-Nuva » Montag 29. Dezember 2014, 16:46

Gerade dass sie mehr wie ein humanoider Schädel aussieht (und dabei sind mir insbesondere natürlich auch die Nasenlöcher aufgefallen), ist eigentlich der Grund, warum die Maske für mich mehr nach einem Fantasy-Setting mit Menschen aussieht als nach BIONICLE - was dann, wie ich im Nachhinein ja festgestellt habe, für mich auch eher zum neuen BIONICLE passt als zum alten. Lustig, wie man von genau denselben Ansatzpunkten zu genau gegensätzlichen Meinungen kommt. xD

Dass die Maske gold ist, glaube ich nicht - ich gehe schon eher von schwarz aus. Das "gold" kommt nur daher, dass sich in der Maske die Farbe der Lava spiegelt. Wäre die Maske gold, müsste ja auch die Spiegelung des Mondes oben links einen Gold-Stich haben, hat sie aber ganz und gar nicht.
Achtung, kurzer Hinweis:
Toa Nuva = Helden aus BIONICLE
Toa-Nuva = ich
Bitte auseinanderhalten. ;)

Scodonius41
Vorox
Beiträge: 508
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 16:38
Wohnort: Berlin, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Maske der Ultimativen Macht enthüllt!

Beitrag von Scodonius41 » Montag 29. Dezember 2014, 18:58

Ich war bisher davon ausgegangen, dass sich jedes der neune BIONICLE-Jahre mit einer Maske beschäftigt. Fand ich auf jeden Fall logisch - es wurde gesagt, dass die Story erst einmal für drei Jahre konzipiert ist und es werden gleich zu Anfang drei Masken eingeführt ...

Das Bild lässt dann ja aber doch eher darauf schließen, dass die Maske im Sommer eine Rolle spielen wird. Ebenso könnte man vermuten, dass der "Mask-Maker" z.B. Ekimu ist und die Maske der Schöpfung ebenfalls als Sets im Sommer erscheinen wird (siehe TN-Begründung mit der Gussform ... soweit ich mich erinnern kann, sind neue Gussformen für LEGO tatsächlich recht teuer).

Also generell fände ich das dann alles sehr komisch. Ich bin davon ausgegangen, dass LEGO sich zu Beginn der Story ein paar offene Fäden lässt, an die sie später anknüpfen können. Wurde früher ja auch ein bisschen so gemacht. Da überrascht es mich schon, dass LEGO diese Fäden anscheinend bereits in diesem Jahr nahezu alle aufgreift.
Ich finde, man könnte mit sowas wirklich ein bisschen warten ... Je länger, desto geheimnisvoller und interessanter wird doch die Story!
Da muss ich mich gerade an irgendeinen Beitrag erinnern, wo es jemand schade fand, dass das Aussehen Ekimus und Makutas bereits so früh bekannt ist ... genau so etwas meine ich !
Bild
:luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi: :luzi:

Antworten